Über Viñales

Viñales ist eine 1879 gegründete Ortschaft in der kubanischen Provinz Pinar de Rio. Sie liegt im gleichnamigen Tal Valle de Viñales ca. 30 km nördlich der Provinzhauptstadt Pinar de Rio und hat 27.771 Einwohner (2012). Vom Zentrum Havanna aus sind es ca. 190 km bis nach Viñales und zu unserer Casa Particular „Casa Viña Sol“. […]

Viñales ist eine 1879 gegründete Ortschaft in der kubanischen Provinz Pinar de Rio. Sie liegt im gleichnamigen Tal Valle de Viñales ca. 30 km nördlich der Provinzhauptstadt Pinar de Rio und hat 27.771 Einwohner (2012). Vom Zentrum Havanna aus sind es ca. 190 km bis nach Viñales und zu unserer Casa Particular „Casa Viña Sol“.

Seit der Öffnung Kubas für den Tourismus hat sich Viñales zum meist besuchten Ort der Provinz, wenn nicht sogar Kubas entwickelt. Wir durften bereits aus fast allen Kontinenten der Erde unsere Gäste begrüßen.

Aus dem fruchtbaren Talboden ragen im Valle de Viñales unwegsame Kegelkarstberge auf, die „Mogotes“, die der Landschaft das typische Aussehen geben. Zwei kleine Höhlen (Cueva de San Miguel und Cueva del Indio) befinden sich nördlich vom Ort. 17 km westlich befindet sich das größte Höhlensystem Kubas mit 46 km Ausdehnung, die Caverne de Santo Tomás.

Viñales ist ein Nationalmonument und wurde 1999 von der UNESCO zusammen mit dem Tal Valle de Viñales und dessen landwirtschaftlicher Anbautradition zum Weltkulturerbe erklärt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.